Überwachungsvideo im Netz

Ulrich Senf

Von Ulrich Senf

Mi, 03. Mai 2017

Weil am Rhein

Vier jugendlich anmutende Männer werfen Molotowcocktails auf die Moschee und rennen davon.

WEIL AM RHEIN. Nach wie vor ist unklar, wer am frühen Freitagmorgen den Brandanschlag auf die Friedlinger Ditib-Moschee verübt hat. Während sich die Polizei und die Staatsanwaltschaft bedeckt halten und auf die laufenden Ermittlungen verweisen, ist im Internet ein Video aufgetaucht, das aus der Überwachungskamera stammt, die an der Moschee angebracht ist. Dabei handelt es sich um dasselbe Video, das auch der Polizei vorliegt und an dessen Auswertung gearbeitet wird.

Gesendet hat das Video der türkische Nachrichtensender 24-TV bereits am Samstag. Wie der Sender in den Besitz des Films kam, lässt sich auch für die Polizei und die Staatsanwaltschaft nicht nachvollziehen, die die Veröffentlichung des Beweismittels sehr kritisch sehen. Necati Coskun, der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ