Unterstützung für Brückenbauerinnen

Herbert Frey

Von Herbert Frey

Fr, 28. Dezember 2018

Weil am Rhein

Bürgerstiftung und Städtische Wohnbau spenden insgesamt 1 250 Euro an Elternmentorenprojekt und internationales Frauencafé.

WEIL AM RHEIN. Sie sind wichtige Brückenbauerinnen zwischen Menschen, die aus einer anderen Kultur in der Stadt ankommen sowie den städtischen Einrichtungen, Schulen und Behörden. Die Rede ist von den Stadtteilmüttern und den Elternmentorinnen. Aber auch das internationale Frauencafé sowie das Themencafé sorgen dafür, dass Frauen mit Migrationshintergrund sich vernetzen und Gemeinschaft erfahren können. Wie sehr die Arbeit dieser in Friedlingen beheimateten Einrichtungen geschätzt wird, zeigten dieser Tage zwei Spendenübergaben.

So ließ Schatzmeisterin Susanne Volkmer von der Weiler Bürgerstiftung dem Elternmentorenprojekt 750 Euro zukommen, während Geschäftsführer Andreas Heiler von der städtischen Wohnbau 500 Euro für das internationale Frauencafé mitgebracht hatte. Er wies darauf hin, dass die städtische Wohnbau Menschen aus 35 Nationen ein Zuhause gibt und zeigte sich von den Initiativen, die die Frauen aus ganz unterschiedlichen Ländern immer wieder gemeinsam starten, sehr beeindruckt. Auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ