Account/Login

Überblick

Welche kreativen Ideen es in der Landwirtschaft im Breisgau gibt

Andrea Drescher
  • Di, 31. Juli 2018, 21:23 Uhr
    Kreis Breisgau-Hochschwarzwald

     

BZ-Plus Mit Nebeldrachen und Superabsorber: Landwirte im Breisgau zeigen sich kreativ – und erhalten für ihre Projekte auch die Unterstützung von Wissenschaftlern und Förderfonds.

Der Nebeldrache in Aktion  | Foto: Nikola Vogt
Der Nebeldrache in Aktion Foto: Nikola Vogt
1/3
Die Welt verändert sich, ihr Klima auch. Zum Glück ist der Mensch erfinderisch, sodass er sich auf kalte, nasse oder trockene Zeiten einstellen oder auch auf (neue) Probleme reagieren kann.
Kerzen und Nebeldrache
April, April, der weiß nicht, was er will. So scherzhaft sich diese Bauernregel anhört – 2017 hatten die April-Launen böse Folgen: Nach lauen Wochen waren Obstbäume und Reben voll am Sprießen, dann wurde es bitterkalt. Frost drohte, Trieben und Blüten den Garaus zu machen. Um dies zu verhindern, schützte Familie Siegel vom gleichnamigen Obstgut in Schallstadt ihre Bäume, indem sie zwischen ihnen Spezialkerzen aufstellte. Ganz so innovativ ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar