Account/Login

Fortschritt

Welt-AIDS-Tag: Wie steht es um den Kampf gegen HIV?

Johannes Dieterich
  • Fr, 01. Dezember 2023, 08:17 Uhr
    Panorama

     

BZ-Plus Neue Medikamente revolutionieren die Behandlung von HIV. Ein Ende der tödlichen Pandemie ist denkbar. Doch Nachlässigkeiten und die Diskriminierung von Erkrankten gefährden das Ziel.

Eine ältere an Aids erkrankte Patientin in der Zentralafrikanischen Republik  | Foto: BARBARA DEBOUT
Eine ältere an Aids erkrankte Patientin in der Zentralafrikanischen Republik Foto: BARBARA DEBOUT
Ginge es allein um pharmakologische Errungenschaften, könnte das Ende der HIV/Aids-Pandemie, die in den vergangenen 42 Jahren mehr als 40 Millionen Menschen das Leben gekostet hat, spätestens in sechs Jahren gekommen sein. Doch Nachlässigkeit, Diskriminierung und erzkonservative Auffassungen – unter anderem in den USA ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar