Wenn alle Bahnhof verstehen wollen

Johannes Wagemann

Von Johannes Wagemann (dpa)

Di, 27. Dezember 2011

Kultur

Das Theater um Stuttgart 21 im Theater und im Film.

Die Wutbürger sind als Laiendarsteller aufgetreten. Die Schlichtung ist zur Komödie geworden. Und die Dokumentation der Anti-Stuttgart-21-Proteste fand ihren Weg auf die Berlinale. Der Bahnhofsstreit in der baden-württembergischen Landeshauptstadt hat nicht nur in Politik und Medien eine Dauerpräsenz. Er hat 2011 ein brauchbares Thema für die Kulturlandschaft abgegeben. Und die manchmal als brav verspotteten Kehrwochen-Schwaben zu Debattierexperten gemacht.
Dass sich Theater, Film und Literatur gerne mit gesellschaftlichen Missständen beschäftigen, ist nicht neu. Der Streit um das Milliardenprojekt Stuttgart 21 – darüber, einen Bahnhof unter die Erde zu verlegen und Stuttgart zu untertunneln – hat aber eine neue Qualität gezeigt. ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung