BZ-Gastbeitrag

Wenn Nachhaltigkeit hier nicht gelingt, wo dann?

Alexander Milles

Von Alexander Milles

Mo, 11. Februar 2019 um 08:47 Uhr

Kommentare

BZ-Plus Ist Freiburg noch eine Ökohauptstadt, falls Dietenbach kommt? Alexander Milles vom NABU hält es für verantwortungslos, dass in Sachen Ökologie und Wohnungsbau der Blick auf Alternativen fehlt.

Der Naturschutzbund (NABU) Freiburg lehnt die Planungen zum Neubaustadtteil Dietenbach ab. Durch die Bebauung ginge wertvolles Offenland mit vielfältigem Nutzen für die Bevölkerung verloren. Die einstige Ökohauptstadt Freiburg und Orte im Umland müssen stattdessen Alternativen in der Innenentwicklung wahrnehmen, sei es beim Leerstand, den Dachgeschossen und Parkplätzen oder der Umwandlung von Gewerbe- in Mischgebiete.

"Durch Dietenbach würden Offenlandflächen weiter verloren gehen und somit den Lebensraum jener Arten treffen, die am stärksten bedroht sind."
Spätestens seit der berühmten UN-Konferenz zu Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 ist Nachhaltigkeit in aller Munde. Trotzdem hat seit 1992 die Siedlungsfläche in Deutschland um 30 Prozent zugenommen und vor allem Äcker und Wiesen verdrängt. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ