Interview: Erziehung und Medien

Was tun, wenn bei Kindern nur noch das Smartphone zählt?

Tobias Hanraths

Von Tobias Hanraths

So, 26. April 2020 um 07:00 Uhr

Liebe & Familie

Der Sonntag Wenn der Nachwuchs nur noch auf sein Smartphone starrt, reagieren Eltern häufig mit Verboten. Doch es gibt nicht nur eine Lösung: Für Eltern und Kinder ist gute Medienerziehung oft ganz schön schwierig.

Verbote und zeitliche Begrenzungen: Für Patricia Cammarata, die zum Thema Medienerziehung ein Buch geschrieben hat, sind solche starren Regelungen der falsche Ansatz. Gute und entspannte Medienerziehung geht für die Autorin und Bloggerin anders.
Der Sonntag: Frau Cammarata, Ihr Buch heißt "30 Minuten, dann ist aber Schluss!" Warum?
Weil genau diese starren Zeitgrenzen das Patentrezept der Medienerziehung sind. So einfach ist es aber nicht. Es gibt ja nicht die Medien oder das Internet, sondern unterschiedliche Plattformen und Inhalte. Der richtige Umgang mit Medien hängt von verschiedenen Faktoren ab. Das sind die Inhalte – aber dazu kommen das Alter des Kindes, sein Entwicklungsstand und die Familiensituation. Es macht einen Unterschied, ob ältere Geschwisterkinder im Haus sind oder nicht. Das alles in die simple Formel "30 Minuten, dann ist Schluss" zu pressen, greift zu ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung