Wer ausbildet, wird belohnt

dpa,bür

Von dpa & Ronny Gert Bürckholdt

Do, 25. Juni 2020

Wirtschaft

Regierung bringt Prämien von bis zu 3000 Euro pro Lehrstelle voran / Kritik aus dem Maschinenbau.

(dpa/bür). Aus der Wirtschaftskrise infolge der Corona-Pandemie soll nicht auch noch eine Ausbildungskrise werden. Daher hat das Bundeskabinett Hilfen für angeschlagene Betriebe auf den Weg gebracht, die ihre Lehrlinge halten und weiter ausbilden. Pro Ausbildungsplatz soll es bis zu 3000 Euro geben können. Lob kommt aus Südbadens Wirtschaft.

Man wolle dafür sorgen, "dass kein Schulabgänger und keine Schulabgängerin von der Schulbank ins Nichts fällt", sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Das Programm ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung