BZ-Gastbeitrag

Wer gegen Dietenbach stimmt, stimmt für teures Wohnen

Manfred Wolf

Von Manfred Wolf

Do, 31. Januar 2019 um 11:17 Uhr

Kommentare

Manfred Wolf versteht die Gegner des neuen Stadtteils Dietenbach nicht. Der Vorsitzende des Mietervereins Regio Freiburg fragt sie, wie jemand dagegen sein, dass die Wohnungsnot wirksam bekämpft wird.

"Als im letzten Jahr die Initiative gegen die Bebauung von Dietenbach ein Bürgerbegehren startete, rieb ich mir die Augen. Wie konnte jemand dagegen sein, dass sich Freiburg positiv entwickelt, dass die Wohnungsnot wirkungsvoll bekämpft werden soll, dass den explodierenden Mietpreisen Einhalt geboten werden soll? Es kam noch schlimmer. Tatsächlich hatten mehr als 12.500 Freiburgerinnen und Freiburger das Bürgerbegehren unterschrieben. Irgendwie fühlte ich mich an die Brexit-Abstimmung in Großbritannien erinnert. Auch dort war mit Halbwahrheiten und faden Argumenten Stimmung gemacht worden.

"Wenn im Umland gebaut wird, ist der Verlust von landwirtschaftlichen Flächen noch um ein Vielfaches größer."
Was haben wir denn hier? Ein zum Teil landwirtschaftlich genutztes Stück Ackerland, das beileibe nicht dem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ