Entscheidung offen

Werden die beiden Uehlin-Häuser in Schopfheim abgerissen?

André Hönig

Von André Hönig

Di, 15. Oktober 2019 um 19:08 Uhr

Schopfheim

BZ-Plus Es geht um zwei bauliche Problemkinder: Die Stadt Schopfheim legt Widerspruch gegen das Abriss-Verbot der Uehlin-Häuser ein. Parallel will sich die Verwaltung auch Sanierungskonzepte anhören.

Den Abbruch des Eckgebäudes der beiden Uehlin-Häuser juristisch ertrotzen? Oder doch an einen sanierungswilligen Investor verkaufen? Die Frage, wie es jetzt mit Schopfheims prominentestem baulichen Problemkind weitergeht, beantwortete der Gemeinderat am Montag ein Stück weit salomonisch: Zwar legt die Stadt Widerspruch gegen das Abriss-Verbot ein – parallel dazu soll aber auch mit Interessenten das Gespräch gesucht werden, die das Gebäude sanieren wollen.

Die Ausgangslage:

Nachdem das Landratsamt Lörrach den Abbruchantrag der Stadt Schopfheim im April für das denkmalgeschützte Eckgebäude der beiden Uehlin-Häuser (Hauptstraße 40) abgelehnt hatte, stellte sich die Frage: Wie weiter? Die Stadtverwaltung hatte im Juni vorgeschlagen, ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ