Werkverträge in der Fleischindustrie verboten

kna

Von kna

Fr, 22. Mai 2020

Deutschland

(AFP/epd). Nach jahrelanger Kritik an den Arbeitsbedingungen und zuletzt einer Häufung von Corona-Infektionen in Schlachthöfen bringt die Bundesregierung Auflagen auf den Weg. Künftig sollen nur Angestellte des eigenen Betriebs Tiere schlachten und zerlegen dürfen, Werkverträge sind ab Januar 2021 verboten. Derweil haben sich im niedersächsischen Dissen erneut 54 osteuropäische Schlachtereimitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert.