Wider die Angst, eine Last zu sein

Moritz Neufeld

Von Moritz Neufeld

So, 16. September 2018

Südwest

Der Sonntag Zum Weltalzheimertag fordern Experten bessere Pflegestrukturen und offeneren Umgang mit Demenzkranken .

Am kommenden Freitag ist Weltalzheimertag. Experten stellen fest: Demenz ist ein zunehmendes gesellschaftliches Phänomen und dennoch ein Tabuthema. In Pflegestrukturen, aber auch in der Haltung gegenüber der Erkrankung muss sich noch viel ändern.

"Von Menschen mit Demenz drehen sich viele einfach weg", sagt Verena Wetzstein. Die 48-Jährige forscht und arbeitet an der Katholischen Akademie Freiburg zum Thema Demenz. Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft (DAlzG) schätzt die aktuelle Zahl von Menschen mit einer Demenzerkrankung bundesweit auf 1,7 Millionen. Laut DAlzG wird sich ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung