SPD fordert Bebauungsplan, die CDU runden Tisch

Widerstand gegen ein Mehrfamilien-Projekt in Minseln

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

Mi, 28. Februar 2018 um 11:32 Uhr

Rheinfelden

Der Bau von drei Mehrfamilienhäusern mit je fünf Wohneinheiten im Dorfbereich von Minseln stößt auf Widerstand der Bewohner. Die Baurechtsabteilung hält das Projekt für genehmigungsfähig.

Der Bau des Mehrfamilienprojekts auf einem Gelände zwischen der Kirchgasse und der Wiesentalstraße sorgt für Unmut in der Bevölkerung und für lang anhaltende Diskussionen zwischen den Vertretern der Stadt, den Bürgern und den Ortschaftsräten.

Der Unmut der Bürger entzündete sich vor allem am Verhandlungsgegenstand selbst, weil die Stadtverwaltung laut Sitzungsvorlage signalisierte, das Bauvorhaben zu genehmigen. Begründet wird dies mit Paragraph 34 Baugesetzbuch, wonach sich das Bauvorhaben in die umgebende Bebauung einfüge. Dem widersprachen grundsätzlich alle Vertreter der Parteien, so auch die zahlreich erschienenen Bürger.

Unterschriftenliste übergeben
...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ