Freiburg

Wie auf der Baustelle für das SC-Stadion Problempflanzen bekämpft werden

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Mi, 12. Juni 2019 um 19:24 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Auf dem Grundstück des neuen Fußballstadions des SC Freiburg wuchert der Staudenknöterich. Durch die Arbeiten soll er sich möglichst nicht weiter ausbreiten.

Auf einer Großbaustelle wird viel Erdreich umhergeschoben – und mit diesem die Pflanzen, die auf der Erde wachsen. Beste Bedingungen für die Ausbreitung von invasiven Pflanzen. Am Rande der Baustelle fürs neue SC-Stadion wuchert eine solche: Staudenknöterich. Hat die Stadt Freiburg bei der Baustelle verschlafen, auf die Pflanzen zu achten und trägt nur zu ihrer Verbreitung bei?

Mit dem Knöterich bewachsene Flächen wurden zuerst ausgespart
...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ