Trendwende

Wie der Kegelsport ums Überleben kämpft

Steve Przybilla

Von Steve Przybilla

Sa, 03. Februar 2018 um 17:41 Uhr

Südwest

BZ-Plus Hat der Volkssport Kegeln ausgedient? Lange Zeit gehörte der Kampf mit Kugeln und Kegeln zu den beliebtesten Hobbys der Deutschen – heute droht die Sportart zu vergreisen.

Arno Kiechle muss sich konzentrieren. Beine dicht zusammen, aufrecht stehen, durchatmen. Dann geht’s los. Mit zwei beherzten Schritten tritt der 59-Jährige nach vorne, geht in die Hocke, holt aus, zielt und stößt. Die lochlose Vollhandkugel rollt gemächlich über die Bahn; 2,7 Kilo Kunstharz auf dem Weg ins Ziel. Klack, klack – Treffer! Sieben Kegel fliegen aus der Bahn. Nicht schlecht für den ersten Versuch am Abend.
"Gute Koordination ist wichtig", sagt Kiechle, der als 16-Jähriger von seinem späteren Schwiegervater zum ersten Mal auf die Bahn mitgenommen wurde. Er hat alle Phasen mitgemacht, die das Kegeln in Deutschland hatte. Den Boom in den 1970er-Jahren. Die modernen Hallen. Den Volkssport in den 1980ern. Schließlich den steten Rückgang.
"Heute wollen wir das Image vom Bierkegeln loswerden", sagt Kiechle und dreht sich demonstrativ zur Seite: Die Kegler in der Freiburger Heinz-Rösch-Halle in der Ensisheimer Straße tragen Sportoutfit: kurze Hosen, T-Shirts, Stirnbänder. Zehn Bahnen, zehn ernste Gesichter. Dahinter, auf den Tischen, steht Mineralwasser. "Unser Hobby ist gesellig", sagt Kiechle, "aber Alkohol ist bei Sportkeglern tabu."
Keine Zigaretten, kein Gegröle ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung