Account/Login

Neuenburgs Stadtgeschichte

Wie der Neuenburger Joseph Boll zum Bohl von Montbach wurde

  • Sa, 10. Januar 2009, 00:00 Uhr
    Neuenburg

     

Der Familienforscher Walter Knur begab sich auf den Spuren eines Neuenburgers. Der Patriziersohnes Joseph Boll aus der Zähringerstadt kämpfte für die Habsburger.

Walter Knur  | Foto: Privat
Walter Knur Foto: Privat
1/3
Walter Knur aus Utenreuth hat sich der Familienforschung verschrieben. Sein Hobby führte ihn nach Neuenburg am Rhein. Dort nämlich lebte Franz Joseph Boll, der in seiner Ahnenreihe als Bohl von Montbach auftauchte. Wie die akribische Spurensuche Walter Knur in die Zähringerstadt führte, hat er aufgeschrieben.
Schon in seiner Jugendzeit erlebte der 1664 in "Neoburgo" geborene Franz Joseph Boll unruhige Zeiten. Zusammen mit seinen Eltern und Geschwistern musste er als Neunjähriger seine Heimatstadt Neu(en)burg am Rhein verlassen, da diese im Jahre 1675, im so genannten "Holländischen Krieg" zwischen Österreich und Frankreich, unter dem französischen General von ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar