Februar – November 2019

Wie der Schienenersatzverkehr für die Breisacher Bahn funktioniert

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 14. Dezember 2018 um 16:56 Uhr

Gottenheim

BZ-Plus Die Breisacher Bahn wird modernisiert. Volle zehn Monate müssen die Fahrgäste auf der Hauptlinie zwischen Breisach und Freiburg auf Ersatzverkehr mit Bussen umsteigen. Was kommt auf sie zu?

2019 bricht auf dem Schienennetz am Kaiserstuhl und im Breisgau eine neue Epoche an. Wo bisher noch Dieselrösser über die Gleise tuckern, rollen in einem Jahr neue, elektrisch angetriebene Züge. Doch bis es so weit ist, stehen noch viele Bauarbeiten an der Strecke an. Und die Fahrgäste müssen für die Hauptlinie zwischen Breisach und Freiburg volle zehn Monate lang auf Ersatzverkehr mit Bussen umsteigen. Dazu gab es jetzt eine Infoveranstaltung in Gottenheim.

Das Interesse am Mittwochabend war enorm, über 200 Bürger, von Breisach bis Freiburg, waren in die Turn- und Festhalle zu dem Infotermin der Deutschen Bahn gekommen. Sie ist Betreiber und damit Bauherr der Strecke und wird überdies ab Dezember auch den Zugverkehr ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ