Wertebeschützerin

Wie die junge Konservative Diana Kinnert ihre Markenrolle definiert

Savera Kang

Von Savera Kang

Mo, 02. November 2020 um 12:57 Uhr

Lörrach

BZ-Plus Diana Kinnert ist 29, CDU-Mitglied und Unternehmerin. Im Interview spricht sie über Staat, Gesellschaft und warum man sie nur mit Hut sieht. Am Mittwoch referiert sie online für die DHBW Lörrach.

Versucht man, Diana Kinnerts Projekte zu überblicken, wirkt sie rastlos. Im BZ-Interview spricht das CDU-Mitglied ruhig, doch ihre Themen scheinen dringend. Die Duale Hochschule Lörrach hat Kinnert zum Online-Vortrag eingeladen, vorab befragte Savera Kang sie zu ihrem Verständnis von modernem Konservatismus und Einsamkeit.
BZ: Sprechen Sie am Mittwoch als Politikerin oder Unternehmerin, Frau Kinnert?
Kinnert: Ich glaube, dass die Welt heute auszeichnet, dass man das nicht mehr klar trennen kann. Marken wirken heute interdisziplinär. Ich weiß, dass ich in der öffentlichen Wahrnehmung eine politisch aufgeladene Rolle habe, aber man kann sie keinem konkreten politischen Amt zuordnen. Ich habe eine Art Kulturstimme inne, weil ich mich für einen modernen Konservatismus einsetze. Wenn man mich aber politisch zu Nachhaltigkeit befragt, antworte ich zuerst als Unternehmerin im Bereich nachhaltiger Technologie.
BZ: Sie nennen es "Marke" – ist Diana Kinnert eine Marke?
Kinnert: Wenn man mich beobachten würde, sähe man, dass ich zu 80 Prozent meinen unternehmerischen Kram mache und mich intensiv mit dem Thema Einsamkeit beschäftigt habe – trotzdem melden sich Phoenix, ARD und ZDF bei mir, damit ich Friedrich Merz kommentiere. Die CDU-Frau sein, die dazu Stellung bezieht, scheint meine Markenrolle.
Diana Kinnert (29), geboren in Wuppertal, lebt heute in Berlin, wo sie das Abgeordnetenbüro des inzwischen verstorbenen Bundestagsvizepräsidenten Peter Hintze (CDU) leitete. Kinnert studierte ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung