BZ-Serie Altes Handwerk (3)

Wie die Korbflechterin Gaby Witt aus Freiburg arbeitet

Petra Völzing

Von Petra Völzing

So, 15. März 2015 um 15:28 Uhr

Wirtschaft (regional)

Im Bezirk der Handwerkskammer Freiburg sind fünf Korbflechter gemeldet. Gaby Witt aus Freiburg ist eine davon – sie stellt Produkte vom Brotkorb bis zum Katzenkratzbaum her.

Kürschner, Schmiede, Bürstenmacher – viele Berufe, die vor 50 Jahren noch alltäglich waren, gelten mittlerweile als ausgestorben. Oft zu Unrecht, denn das traditionelle Handwerk lebt. Aber die Arbeit hat sich verändert, am Ende überleben nur Betriebe, die für sich eine Nische gefunden haben. In unserer Serie stellen wir verschiedene Handwerker im Südwesten vor, die das geschafft haben. Heute: Die Korbflechterin Gaby Witt aus Freiburg.

Das Handwerk des Korbflechtens ist uralt – doch heute ist es selten geworden. Im Bezirk der Handwerkskammer Freiburg sind fünf Korbflechterbetriebe gemeldet. Die Korbmacherinnung Baden-Württemberg weist noch 19 ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ