Account/Login

Chronik

Wie es zur Entscheidung kam, das Spital in Bad Säckingen zu schließen

  • So, 30. August 2020, 13:49 Uhr
    Kreis Waldshut

     

Eine Chronologie zeigt, wie es zur Entscheidung kam, das Spital in Bad Säckingen zu schließen und ein Zentralklinikum in Albbruck zu bauen.

Ein Notausgangsschild hängt von der De... Bad Säckingen vor dem Umbau zu sehen.  | Foto: Stefan Ammann
Ein Notausgangsschild hängt von der Decke: Beim Tag der offenen Tür im Dezember 2019 gab es ein letztes Mal Gelegenheit, das Spital in Bad Säckingen vor dem Umbau zu sehen. Foto: Stefan Ammann
2012: Die Spitäler GmbH schließt die Geburtenstation im Bad Säckinger Spital.
Februar 2015: Die Spitäler Hochrhein GmbH hat Pläne zum Bau eines Zentralspitals bei Albbruck und zur Schließung der Standorte Bad Säckingen und Waldshut. Waldshuts damaliger OB Albers: "Nur abstrakte Überlegungen." Es liegt jedoch bereits ein Gutachten dazu vor.
Juli 2015: Unter ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar