Klimawandel

Wie Freiburgs wärmste Ecken kühler werden sollen

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Di, 15. Juni 2021 um 21:09 Uhr

Freiburg

Freiburg ist warm – und der Klimawandel macht’s noch heißer. Eine Studie soll zeigen, wie besonders exponierte Orte gekühlt werden können. Im Gespräch: Sonnensegel, Fassadengrün, Gewerbebach.

Die Stadt liegt in einer der wärmsten Regionen Deutschlands. Und es wird noch heißer werden, zeigen Prognosen zum Klimawandel. Die Stadtplaner und Umweltschützer im Rathaus stellen nun Überlegungen an, wie besonders betroffene Gebiete heruntergekühlt werden können. Für eine Machbarkeitsstudie macht der Deutsche Bundestag jetzt 180.000 Euro locker.
"Eine Regulierung der Temperatur im Stadtgebiet verbessert den Alltag der Menschen in Freiburg spürbar", Bundestagsabgeordneter Matern von Marschall (CDU) Vor zweieinhalb Jahren hat die Stadtverwaltung ihr ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung