Account/Login

Beispiel Rheinfelden

Wie Gemeinden und Polizei mit unerlaubten politischen Graffitis umgehen

Ralf H. Dorweiler
  • Mi, 08. Januar 2020, 18:01 Uhr
    Rheinfelden

     

BZ-Plus Die Stadtverwaltung in Rheinfelden lässt ein Verschwörungstheorie-Graffito beseitigen. Die Polizei rät Bürgern, dass sie Radikalisierungstexte melden sollen.

Die betreffende Unterführung – ohne Schmiererei  | Foto: Ralf Staub
Die betreffende Unterführung – ohne Schmiererei Foto: Ralf Staub
Bei einem weihnachtlichen Besuch in Rheinfelden entdeckte eine Frau an der Bahnhofsunterführung ein Graffito. Auf halbem Aufgang auf der südlichen Seite der Unterführung stand in schwarzer Schrift die Forderung "Stoppen Sie den Kalergi Plan", darunter war ein Davidstern gezeichnet. Sie recherchierte, was da gestoppt ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar