Staufener Missbrauchsfall

Wie Internetfahnder Kinderschändern auf die Spur kommen

Nadine Zeller

Von Nadine Zeller

Sa, 20. Januar 2018 um 08:39 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Blick in den Abgrund: Internetfahnder haben ausgesprochen oft mit Fällen von sexuellem Missbrauch zu tun – sie haben die Schulfahndung als neue Methode entwickelt

Es gibt Tage im Leben von Ermittlern und Staatsanwälten, die sind düster. Bestimmte Beweismittel machen ihnen sehr zu schaffen: Kinderpornos und sexueller Missbrauch an Kindern stehen dabei ganz vorne. Staatsanwalt Benjamin Krause von der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) in Gießen engagiert sich seit 2012 gegen sexuellen Missbrauch. Er sagt: "Ich bearbeite bereits seit mehreren Jahren Ermittlungsverfahren im Zusammenhang mit Kinderpornografie und Kindesmissbrauch. Das geht nur, weil ich gelernt habe, die Bilder und Videos gedanklich nicht mit nach Hause zu nehmen." Das ZIT leitete auch die Ermittlungen in dem Fall, der zur Festnahme von Christian L. aus Staufen führte.

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland 14.051 Kinder Opfer von sexuellem Missbrauch (2015: 13 760). Die Kinder sind ihren Tätern ausgeliefert, hilflos, starr vor Angst. Landen Bilder und Videos, die den sexuellen Missbrauch eines Kindes zeigen, im Internet, beginnt für die Ermittler die Suche nach dem Täter.

Doch während die Opfer den Blicken der Betrachter ausgeliefert sind, schützen die Täter ihre Identität. Ihr Gesicht taucht so gut wie nie auf den Missbrauchsvideos und -bildern auf. Sie verwischen auch die digitalen Spuren des Materials. Im ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ