Feuerzeug

Wie ist es, wenn in der eigenen WG ein Porno gedreht wird?

Sarah Rondot

Von Sarah Rondot

Di, 15. Juni 2021 um 11:43 Uhr

Stadtgespräch (fudder) Stadtgespräch

Carlo wohnt in einer Achter-WG in der Innenstadt. Im März stellte die WG zwei Zimmer für einen Porno-Dreh des Freiburger Start-Ups Feuerzeug zur Verfügung. Wie es dazu kam und wie die Dreharbeiten abliefen, erzählt der 24-Jährige Carlo.

"In meiner WG wird gerade ein Porno gedreht." Als Carlo diesen Satz zu seinen Freunden sagte, glaubte ihm keiner. "Wahrscheinlich hatten sie sofort die klassischen Porno-Bilder im Kopf, in denen es nur um Sex geht und die meistens aus einer sehr männlichen Perspektive gedreht sind", überlegt Carlo. Doch in seiner WG lief es etwas anders. Im Januar startete das Freiburger Start-Up Feuerzeug einen ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung