BZ-Interview

Wie Klimawandel und Migration einander bedingen

Wulf Rüskamp

Von Wulf Rüskamp

Fr, 22. Dezember 2017 um 22:00 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Wenn die Ernte schlecht ist, wandern die Menschen aus: BZ-Interview mit dem Freiburger Geographen Rüdiger Glaser über die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und Migration.

enn Menschen hungern, neigen sie zur Revolution – oder zum Auswandern. Hunger wird ausgelöst durch Missernten – und die hängen ab vom Wetter. Diese Zusammenhänge hat Rüdiger Glaser, Professor für Physische Geographie an der Universität Freiburg, mit seinem Team für Baden und Württemberg im 19. Jahrhundert untersucht – und eine starke Kausalität zwischen Klima und Migration entdeckt. Mit Glaser sprach Wulf Rüskamp auch über Schlussfolgerungen für die Gegenwart.

WBZ: Herr Glaser, die Geschichtsschreibung kennt den Zusammenhang zwischen Auswanderung und Missernten. Worin liegt der neue Schritt, den sie in Ihrem Aufsatz gegangen sind?

Glaser: Vor dem Hintergrund der gegenwärtigen Diskussionen um Klimawandel und Klimaflüchtlinge stellen wir die Frage, wie es sich im 19. Jahrhundert mit den bis dato größten Auswanderungswellen überhaupt verhält. Wir wissen, dass sich das Klima im 19. Jahrhundert sehr nachhaltig verändert hat, von der sogenannten kleinen Eiszeit hin zum moderneren Treibhausklima. Diese beiden Komponenten haben wir analysiert. Beides hat man schon bisher im Zusammenhang gesehen mit politischer Instabilität, Unfreiheit, Hunger und Armut. Unser Geschichtsbild ist heute deterministischer geworden, deshalb lag die Frage nahe, welche Rolle das Klima dabei spielt. Das ist bisher nur an Einzelbeispielen genauer untersucht worden.

BZ: Sie setzen diesen Zusammenhang nicht bloß als generelle These, sondern bestimmen ihn sogar numerisch.

Glaser: Qualitativ ist der Zusammenhang offensichtlich zwischen Klima und gesellschaftlicher Entwicklung. Aber wir wollten auch quantitativ bestimmen, welchen Anteil das Klima daran hat, speziell an den Auswanderungen. Dazu haben wir die uns zur Verfügung stehenden ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ