Freiburger Streitfall

Wie privat ist ein Privatweg?

Jelka Louisa Beule

Von Jelka Louisa Beule

Do, 06. Mai 2021 um 00:03 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Der Zugang zum Wald ist im Prinzip frei – aber was, wenn schon die Straße davor Privatbesitz ist? Die Frage stellt sich am Freiburger Lorettoberg. In dem Fall ist der Wald nur per Umweg erreichbar.

. "Nutzung nur für Berechtigte! Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt!": Mit diesen deutlichen Warnungen versucht die Eigentümerfamilie des Waldes auf dem Lorettoberg im Stadtteil Wiehre Spaziergänger davon abzuhalten, die Flächen rund um den Berggipfel zu betreten. Anwohner und auch der Bürgerverein Mittel- und Unterwiehre haben sich bei der Stadt Freiburg beschwert. Und diese gibt ihnen Recht: Pauschal verbieten lässt sich das Begehen des Waldes nicht. Allerdings gibt es im Detail Unterschiede.
Wer den höchsten Punkt des ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung