Hochschwarzwald

Wie sich das Laurentiusfest auf dem Feldberg zum Partyevent entwickelt hat

Christoph Giese

Von Christoph Giese

Di, 09. August 2022 um 06:31 Uhr

Feldberg

BZ-Abo Mehr Tradition, weniger Party – so soll das Laurentiusfest am Feldberg dieses Jahr laufen. Sabine Dietzig-Schicht, Regionalmanagerin für Tradition und Kultur, begrüßt das. Sie will ein ruhigeres Fest.

Es soll alles anders werden in diesem Jahr. Die Gemeinde Feldberg erhofft sich für das Laurentiusfest am 10. August einen Neuanfang, nachdem sich das Fest zuletzt immer mehr zum Partyevent entwickelt hat – mit dem negativen Höhepunkt 2019 als ein 21-Jähriger einen Auerhahn erschlug. Die Kulturwissenschaftlerin Sabine Dietzig-Schicht hält es für richtig, das Fest zu verkleinern. Christoph Giese sprach mit ihr über die Ursprünge des Fests, das neue Konzept der Gemeinde und über Wandern im Dirndl auf dem Feldberg.
BZ: Frau Dietzig-Schicht, sind Sie schon einmal in Dirndl oder ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

Zurück

Anmeldung