Infrastruktur

Wie sich der SC Freiburg auf das erste Heimspiel ohne Fans vorbereitet

David Weigend

Von David Weigend

Fr, 22. Mai 2020 um 22:30 Uhr

SC Freiburg

BZ-Plus Statt der üblichen 24 000 Menschen werden sich am Samstag nur 300 Personen im Schwarzwaldstadion aufhalten – für den SC Freiburg bedeutet dies trotzdem einen Mehraufwand.

Keine Zuschauer – weniger Arbeit? Diese Gleichung geht beim SC Freiburg nicht auf, im Gegenteil. Seit Wochen bereitet man sich beim Sportclub auf das erste Heimspiel ohne Fans vor. Eine Mammutaufgabe. Als Grundlage dient das "Konzept der Task Force Sportmedizin/Sonderspielbetrieb" der Deutschen Fußball Liga (DFL). Klingt kompliziert, ist auch kompliziert. Auf 51 kleingedruckten Seiten regelt dieses Papier den Ablauf des Spieltags bis ins winzigste Detail – von der Ankunft der Teams bis hin zur zeitversetzten Nutzung des Spielertunnels. Der Regelkatalog hat peniblen Charakter. So heißt es zum Beispiel in den "Vorgaben für die TV-Produktion": "Vermeidung von privaten Gesprächen, da diese dazu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ