Theater im Marienbad Freiburg

Wie sich Marc Günther "Kabale und Liebe" nähert

Kathrin Kramer

Von Kathrin Kramer

Sa, 02. Februar 2013 um 00:04 Uhr

Theater

Marc Günther inszeniert am Freiburger Theater im Marienbad, Schillers "Kabale und Liebe". Warum das Stück für ihn etwas Besonderes ist und wie er sich dem Klassiker nähert, erklärt er im Interview.

Wir treffen uns im "Konversationszimmer" des Theaters im Marienbad in Freiburg, wenige Tage vor der Premiere des Schauspiels "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller. Marc Günther, seit Jahren fester Gast am Haus, führt Regie. Er sitzt im Sofa, neben sich auf der Lehne griffbereit eine Packung Zigaretten. Auf dem Tisch stapeln sich Papiere, irgendwo dazwischen ein Rotweinglas mit Bodensatz. Unterm Tisch wartet geduldig Fritz, der Hund.
BZ: Herr Günther, was bedeutet das Wort "diskuschtieren"?
Marc Günther: Keine Ahnung, das Wort gibt es nicht mehr, ist außerdem eine Verballhornung. Es kommt wohl von dem französischen ,dégoûter’, will sagen ,jemanden vor den Kopf stoßen’.
BZ: Was soll ein Jugendlicher, SMS-geschult in seiner Wortwahl, mit solch antiquierter Sprache anfangen?
Günther: Die Sprache ist wunderbar, voller Schönheit ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung