Kurzkritik

Wie war’s bei … Anna Ternheim im Jazzhaus?

Gina Kutkat

Von Gina Kutkat

Mi, 22. Februar 2012 um 08:11 Uhr

Rock & Pop

Die Schwedin Anna Ternheim hat bei ihrem hervorragenden Konzert im Freiburger Jazzhaus ihrem Ruf als Königin der leisen Töne alle Ehre gemacht. Und nicht nur im Saal war es ein Abend, der von Pärchen dominiert wurde.

Der erste Eindruck: Eine einzelne Glühbirne baumelt von der Decke und wirft einen schmalen, doch starken Lichtstrahl auf die Bühne. Das Bühnenbild wird erweitert durch eine altmodische Lampe im Hintergrund, einen ollen Teppich und einen goldenen Bilderrahmen, vor dem sich die schwedische Sängerin Anna Ternheim bereithält. Dunkelheit mit ein paar Farbtupfern. Dann setzt ihr Gesang ein und wühlt diese konstruierte Harmonie auf, schneidet scharf durch das gesellige ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ