Account/Login

Europapremiere bei "Stimmen"

Wie war’s bei Bobby McFerrin und "Bobble"?

Michael Baas
  • Sa, 04. Juli 2009, 12:47 Uhr
    Rock & Pop

     

Ein Gesangsopus ohne Orchester, ohne Rollen, ohne Texte, aber mit 22 Sängern und Sängerinnen: Bobby McFerrin und "Bobble" machen es möglich. Bei "Stimmen" feierte die "improvisierte Oper" ihre Europapremiere und begeisterte.

Bobby McFerrin und das „Bobble“-Ensemble.    | Foto: André Roos
Bobby McFerrin und das „Bobble“-Ensemble. Foto: André Roos
1/3
Der erste Eindruck: Einzigartig! McFerrin sowie die 21 Sänger und Sängerinnen entfesseln die Kräfte der freien Improvisation und erzeugen im Halbrund des antiken Römertheaters in Augst im Kanton Baselland einem magischen Moment nach dem ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar