Rheinfelden /Schweiz

Wie war’s beim Open-Air-Festival "Live am Rhy"?

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

So, 11. August 2019 um 18:00 Uhr

Rheinfelden / Schweiz

BZ-Plus Das Festival hat viele Gäste aus Baden in das Schweizer Rheinfelden gelockt. Der grenzüberschreitende Charakter könnte durch einen Steg über den Rhein verbessert werden, meinten Besucher.

RHEINFELDEN/SCHWEIZ. Manchmal braucht es nicht die ganz große Bühne, die atemberaubende Show oder die ganz besondere Technik. Manchmal reicht ein lauer Sommerabend im Park und eine Box, in die sich Musiker "einstöpseln" können – so, wie bei der vierten Auflage des Festivals "Live am Rhy" am Samstagabend im Stadtpark-Ost.

Das Konzept
"Eifach e schöni, gueti Zit mit guete Lüt und guete Musik gnieße", umschreibt Michael Häusler das Konzept des Festivals, das der Verein "Plug-in" in der Schweizer Nachbarstadt ins Leben gerufen hat. Häusler hatte einst den Verein "Plug-in" mitbegründet. Die Idee war, kleinen, eher noch unbekannten Musikformationen ein Forum zu bieten, bei dem sie im wahrsten Sinne des Wortes nur noch "einzustöpseln" ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ