Account/Login

Wie wars bei ... dem Musical "Lady in the Dark" in der PH Freiburg?

  • Di, 16. Mai 2017, 17:19 Uhr
    Hochkultur (fudder) Hochkultur

     

Was es heißt, in Stücke gerissen zu werden – das Musical "Lady in the Dark" erzählt die Geschichte von Liza Elliot, einer burschikosen Karrieristin, die plötzlich die Kontrolle über sich selbst verliert. Unsere Autorin war bei der Premiere.

Unwiderstehlich: Liza Elliot in ihrem Glamourtraum (Lisa Schell).  | Foto: Paula Kühn
Unwiderstehlich: Liza Elliot in ihrem Glamourtraum (Lisa Schell). Foto: Paula Kühn
1/8
Das Stück
Liza Elliots Trip in die eigene Innenwelt beginnt mit einem Satz ihres Psychoanalytikers: "Es ist ganz einfach: Legen Sie sich auf die Coach und sprechen Sie alles aus, was Ihnen durch den Kopf geht. Einfach alles", sagt Dr. Brooks zu seiner Patientin. Eigentlich ist Liza die Chefredakteurin einer renommierten Modezeitschrift und hat scheinbar ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar