Account/Login

Wiederbelebte Tradition

Was Besucher bei Budenfest und Rossmärt in Kandern erwartet

Moritz Lehmann
  • Mi, 07. September 2022, 10:56 Uhr
    Kandern

     

BZ-Plus Erstmals seit Ausbruch der Pandemie finden in Kandern ab Samstag wieder das dreitägige Budenfest und am Montag der Rossmärt statt. Beim Budenfest gibt’s nun auch Taxistände und mehr Live-Musik.

Der Kanderner Rossmärt hat eine fast 100-jährige Tradition (Archivbild).  | Foto: Tourist-Information Kandern
Der Kanderner Rossmärt hat eine fast 100-jährige Tradition (Archivbild). Foto: Tourist-Information Kandern
1/3
Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause startet in Kandern am Samstag wieder das dreitägige Budenfest. Die von der IG Budenfest repräsentierten Vereine wollen da weitermachen, wo sie 2019 aufgehört haben. Neu sind zwei Taxi-Stände sowie ein abwechslungsreicheres Musikprogramm am Abend. Am Montag findet auch wieder der traditionelle Rossmärt statt, bei dem Pferde, Ponys und Gespanne prämiert werden.
"Nationalfeiertage" nennen die Kanderner das verlängerte Festwochenende mit Budenfest ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar