Besonders Rehe leiden

Wildtieren in der Region fehlt neben Wasser auch Nahrung

Gabriele Hennicke

Von Gabriele Hennicke

Di, 09. August 2022 um 06:30 Uhr

Au

BZ-Plus Unter der Trockenheit leiden nicht nur Menschen und Weidetiere, auch die Tiere des Waldes sind betroffen. Sie müssen weiter laufen, um ihren Durst zu löschen, und finden auch deutlich weniger Nahrung.

Besonders Rehwild leidet derzeit unter der Trockenheit, wie Forstleute aus der Region beobachten. Die extreme Hitze sorgt dafür, dass sich die Lebensbedingungen der Wildtiere verschlechtern. Kleingewässer, Rinnsale und Bäche sind ausgetrocknet, die Tiere des Waldes müssen sich regelrecht auf die Suche ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung