Mittelverzicht für Winden "irrelevant"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 03. März 2014

Winden im Elztal

Regierungspräsidium äußert sich zu Pressemitteilungen.

WINDEN (BZ). Im Zusammenhang mit der Medienberichterstattung über angeblich nicht vom Land abgerufene Bundesmittel für Verkehrsprojekte gab es auch öffentliche Wortmeldungen zur Ortsumfahrung B 294 Winden (die BZ berichtete). Dazu äußert sich jetzt das Regierungspräsidium Freiburg.

"Es wurde durch verschiedene in der Badischen Zeitung vom 27. Februar zitierte Äußerungen der Eindruck erweckt, es gäbe einen Zusammenhang zwischen solchen nicht verwendeten Mitteln und dem verzögerten Baubeginn der Ortsumfahrung Winden. Dies trifft so nicht zu", schreibt das Regierungspräsidium (RP). "Das Ministerium für Verkehr ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ