DLG-Gala in Würzburg

Winzer vom Kaiserstuhl ernten Bundesehrenpreise

Martin Wendel

Von Martin Wendel

Do, 24. Oktober 2013 um 16:59 Uhr

Endingen

Große Erfolge für das Endinger Weingut Leopold Schätzle und die Winzergenossenschaft Jechtingen-Amoltern. Sie holten bei der DLG-Gala in Würzburg zwei Bundesehrenpreise an den Kaiserstuhl.

Fünf Bundesehrenpreise gab es am Donnerstag für Baden bei der Gala zur DLG-Bundesweinprämierung 2013 in Würzburg – drei für die Ortenau, zwei für den Kaiserstuhl. Doch diese beiden haben es in sich. Das Endinger Weingut Leopold Schätzle holte als zweitbester Betrieb Deutschlands bei der DLG-Prämierung den Bundesehrenpreis in Silber und stellte zum vierten Mal die beste Kollektion in der Kategorie "Rotwein trocken". Die Winzergenossenschaft Jechtingen-Amoltern bekam den erstmals verliehenen Bundesehrenpreis als "Sekterzeuger des Jahres 2013/2014".

Jede Prämierung eine neue Herausforderung
Das halbe Dutzend ist voll. Bereits 2012 zählte das Weingut Leopold Schätzle zu den Bundesehrenpreisträgern, in diesem Jahr setzt der Familienbetrieb noch eins drauf mit dem Ehrenpreis in Silber als zweitbester Betrieb in ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ