"Wir dürfen nicht einknicken"

Volker Münch

Von Volker Münch

Mi, 22. Mai 2019

Müllheim

BZ-Plus Bürgerbündnis Bahn Markgräflerland kritisiert bei Mitgliederversammlung die fehlende Unterstützung der Politik.

MÜLLHEIM/AUGGEN. Obwohl nach Ansicht der Kritiker Gutachten die Tieflage der Rheintalbahn im Bereich Hügelheim, Müllheim und Auggen als die bessere Lösung ausweisen, scheint der politische Rückhalt zu schwinden. Trotzdem wollen die Mitglieder des Bürgerbündnisses Bahn Markgräflerland (BBM) weiterhin für die "optimierte Kernforderung 6" kämpfen und suchen verstärkt die Unterstützung aus der Bevölkerung.

"Wir verstehen nicht, dass unsere Abgeordneten den Worten der Bahn kritiklos folgen. Das kann einfach nicht sein, dass von Gutachtern bestätigte Fakten keine Rolle spielen sollen", erklärte Gerhard Kaiser in der jüngsten Mitgliederversammlung im Müllheimer Bürgerhaus verärgert. Denn: Es sei nachgewiesen worden, dass die Lösung der Bürgerinitiativen nicht teurer werde als die Bahnberechnungen, meint Kaiser.

"Wir fühlen uns auch von den beiden Bürgermeistern aus Müllheim und ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ