"Wir haben kein striktes Regelwerk"

Hannah Fedricks Zelaya

Von Hannah Fedricks Zelaya

Mo, 30. September 2019

Südwest

BZ-INTERVIEW mit Bernd Galowski, dem Vorsitzenden des Kreuzbund Diözesanverband Freiburg, über die Arbeit mit Süchtigen.

FREIBURG. Seit 40 Jahren und in inzwischen 35 Selbsthilfegruppen berät und unterstützt der Kreuzbund Diözesanverband Freiburg Betroffene dabei, ihre Süchte zu überwinden. 450 Menschen kommen dafür wöchentlich in der Diözese zusammen. Das hat der Verband am Wochenende mit einem Festakt gefeiert. Hannah Fedricks Zelaya hat mit dem Vorsitzenden Bernd Galowski über die Entwicklung und Arbeitsweise des Verbands gesprochen.

BZ: Herr Galowski, der Kreuzbund Diözesanverband Freiburg hat am Wochenende sein 40-jähriges Bestehen gefeiert. Wie hat sich der Bund seit seiner Gründung verändert?

Galowski: Pfarrer Josef Neumann hat den Kreuzbundverband schon 1896 in Aachen gegründet. Damals wollte er etwas gegen den weit verbreiteten ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ