"Wir haben viele Brennpunkte"

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Do, 07. November 2019

Gottenheim

BZ-Plus Gottenheimer Rat diskutiert über Gemeindevollzugsdienst für den Ort / Parkraumkonzept soll erarbeitet werden.

GOTTENHEIM. An der Frage eines Gemeindevollzugsdienstes (GVD) für Gottenheim scheiden sich die Geister – auch jüngst im Gemeinderat. Beschwerden von Bürgern über auf Gehwegen geparkten Autos und Straßen, in denen kein Feuerwehrauto mehr durchkommt, stehen Bedenken des Bürgermeisters und vieler Ratsmitglieder entgegen, mit einem GVD für zu viel Unmut im Dorf zu sorgen.

Ein Anschreiben der Nachbargemeinde Bötzingen, die, wie andere Kommunen der Region, die Probleme mit Falschparkern und gefährlichen Situationen im Straßenverkehr mithilfe eines Gemeindevollzugsdienstes offensiv angehen möchte, sei mit ein Grund gewesen, das Thema auf die Tagesordnung zu nehmen, erläuterte Bürgermeister Christian Riesterer. Er sprach sich dafür aus, genau zu überlegen, ob die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ