Account/Login

BZ-Interview zum Tierschutz

"Wir raten ab, ein Tier zu verschenken"

Annemarie Rösch

Von

Sa, 19. Februar 2022 um 10:19 Uhr

Wehr

Tierheime sind ausgelastet, weil sie so viele Tiere in Obhut nehmen müssen. Die Tierschützerinnen Claudia Sielaff und Jetta Lorenz erzählen von ihren Erfahrungen. Sie raten ab, Tiere zu verschenken.

Jetta Lorenz (links) und Claudia Siela... Tierschutzverein Wehr mit Kater Timmy  | Foto: Annemarie Rösch
Jetta Lorenz (links) und Claudia Sielaff vom Tierschutzverein Wehr mit Kater Timmy Foto: Annemarie Rösch
1/2
Viele Tierschutzvereine klagen, dass die Zahl der Tiere, die in Obhut genommen werden müssen, steigt. Auch der Tierschutzverein Wehr-Öflingen kennt dieses Problem. Oft muss er dann für die Kosten für Unterbringung und Operationen kranker Tiere aufkommen. Annemarie Rösch sprach darüber mit Claudia Sielaff und Jetta Lorenz, die sich beide im Vorstand des Vereins engagieren.

BZ: Frau Sielaff, Frau Lorenz, um rund 100 Tierschutzfälle kümmert sich der Verein im Schnitt. Wie helfen Sie den Tieren?
Sielaff: Unsere Schwierigkeit ist, ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar