BZ-Interview

"Wir setzen auf Prävention" – was ein Arzt zum Gewaltanstieg in Notaufnahmen sagt

Manuel Fritsch

Von Manuel Fritsch

Sa, 21. April 2018 um 17:17 Uhr

Südwest

Gewalt wird in Kliniken zunehmend zum Problem. Schon jetzt engagieren Krankenhäuser Sicherheitsdienste. Im Interview spricht der Leiter des Uniklinik-Notfallzentrums über Gewalt.

Gewalt in Krankenhäusern wird zum Problem. Nachdem bayerische Kliniken ankündigten, künftig Sicherheitsdienste zu engagieren, setzen nun auch Kliniken im Südwesten auf diese Lösung. Über aggressive Patienten und den Nutzen von Sicherheitsdiensten sprach Manuel Fritsch mit dem Leiter des Notfallzentrums der Uniklinik Freiburg, Hans-Jörg Busch.

BZ: Herr Busch, Kliniken klagen über gewalttätige Patienten, vor allem in Notaufnahmen. Beobachten Sie das ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ