Account/Login

"Wir waren hochmotiviert"

  • Mi, 09. September 2020
    Kenzingen

     

BZ-Plus BZ-INTERVIEW mit Klaus Weber zu 40 Jahren Geschichtsverein.

Titelbilder  der „Pforte“ im Lauf der vergangenen 40 Jahre  | Foto: Felix Lieschke
Titelbilder der „Pforte“ im Lauf der vergangenen 40 Jahre Foto: Felix Lieschke
1/6

. Die Arbeitsgemeinschaft für Geschichte und Landeskunde in Kenzingen (AgGL) feiert in diesem Jahr ein kleines Jubiläum. Vor 40 Jahren haben sich Interessierte zusammengefunden, um die Kenzinger Stadtgeschichte zu erforschen. Bekannt ist sie vor allem durch die Herausgabe der Zeitschrift "Die Pforte". Einer, der von Anfang an dabei war, ist Klaus Weber – noch immer ist er Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft. Michael Haberer hat sich mit ihm unterhalten.

BZ: Herr Weber, woher kam der Impuls zu ihrem Geschichtsverein?
Weber: Wir kommen aus dem Heimat - und Verkehrsverein (HuV). Damals im Juli habe ich mit anderen eine Abteilung für Geschichte und Landeskunde im HuV ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar