"Wir werden damit allein gelassen"

Verena Pichler

Von Verena Pichler

Sa, 03. August 2019

Rheinfelden

Die AWO muss viel Zeit und Geld in die Entsorgung von (Sperr-) Müll investieren – der Landkreis kommt ihr kaum entgegen.

RHEINFELDEN. Der AWO-Kreisverband betreibt mittlerweile drei Sozialkaufhäuser. Auf insgesamt 2000 Quadratmetern finden Kunden dort gut erhaltene, gebrauchte Ware, die andere Menschen nicht mehr brauchen oder wollen. Diese Schnäppchen machen nicht nur anderen eine Freude, sondern gelangen so auch nicht in den Abfallkreislauf. Eigentlich ein guter Grund für den Landkreis, die Einrichtungen dahingehend zu unterstützen. Doch das passiert kaum.

"Ein bisschen fühlen wir uns wie Aschenputtel", sagt Kreisgeschäftsführerin Ina Pietschmann, während sie die Wendeltreppe in den Keller des Schatzkästleins an der Schusterstraße hinabsteigt. Ähnlich wie die Märchenfigur gute und schlechte Linsen sortiert, sortieren ehrenamtliche Helfer gute und schlechte Ware – und davon gibt es viel. "Alte, fleckige Kleider, kaputte Elektrogeräte oder schlicht unverkäufliche Sachen, wie alte Blumentöpfe, Gläser und so weiter", zählt Pietschmann auf.
Alles, was ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung