Account/Login

Debatte um Heizpilze

Wirte in Bad Säckingen sehen Gartenwirtschaft als Rettungsanker

Stefan Ammann
  • So, 30. August 2020, 10:40 Uhr
    Bad Säckingen

     

BZ-Plus Der Hotel- und Gaststättenverband schlägt vor, angesichts Corona mit Heizstrahlern vor den Kneipen die Umsätze zu retten. Die BZ fragte Bad Säckinger Gastronomen, ob sie Heizpilze aufstellen wollen.

Noch können Gastronomen Umsatzeinbußen...n für den öffentlichen Raum auslaufen?  | Foto: Stefan Ammann
Noch können Gastronomen Umsatzeinbußen mit gut besetzten Außenbereichen abfedern – wie hier die Osteria Eden am Spitalplatz. Doch was geschieht im Herbst, wenn das Wetter wieder schlechter wird und die Sondernutzungsgenehmigungen für den öffentlichen Raum auslaufen? Foto: Stefan Ammann
1/2
Die Corona-Regeln lassen die Besucherzahlen in Gaststätten und damit den Umsatz zusammenschmelzen. Bei schönem Wetter können Gastronomen das mit ihren Außenbereichen abfedern. Was geschieht aber, wenn im Herbst die Außensaision endet? Die BZ hat Bad Säckinger Gastronomen gefragt, ob sie sich vorstellen können, im Winter Gäste ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar