Reallöhne steigen

Beschäftigte haben dieses Jahr mehr Geld in der Tasche

Jörg Buteweg

Von Jörg Buteweg

Fr, 08. Februar 2013

Wirtschaft

Forscher erwarten für dieses Jahr zum vierten Mal in Folge steigende Reallöhne.

FREIBURG. Die Beschäftigten in Deutschland haben mehr Geld in der Tasche. Im vergangenen Jahr sind die Reallöhne um 0,6 Prozent gestiegen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag mit. Es ist der dritte Anstieg in Folge, nachdem die Löhne viele Jahre gesunken waren. Gewerkschaftsnahe Forscher rechnen für 2013 mit einem weiteren Anstieg.

Die Reallöhne sind das, was Beschäftigte nach Abzug der Preissteigerung brutto verdienen. Die Nominallöhne, also vor Abzug der Preissteigerung, sind im vergangenen Jahr nach Berechnungen der Statistiker um 2,6 gegenüber 2011 gestiegen. Die Verbraucherpreise erhöhten sich vergangenes Jahr um genau zwei Prozent. So ergibt sich die Reallohnsteigerung von 0,6 Prozent.
"Wenn man sich die Rückgänge bei den Reallöhnen im vergangenen Jahrzehnt anschaut, ist das schon eine ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 8 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung