Bilanz

EBM-Papst meldet Rekordumsatz

Dominik Bloedner

Von Dominik Bloedner

Di, 12. Juni 2012 um 19:11 Uhr

Wirtschaft

Der Ventilatorenhersteller EBM-Papst setzt auf den chinesischen Markt und seine grünen Produkte – mit Erfolg. Sein Werk in Herbolzheim konzentriert sich derweil auf den Automobilbereich.

Ein leichtes Umsatzplus, eine stabile Beschäftigungslage und ein gestiegener Aufwand für die Bereiche Forschung und Entwicklung – am Dienstag hat in Stuttgart der Motoren- und Ventilatorenhersteller EBM-Papst die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr vorgelegt. Für St. Georgen und das dazugehörige Werk 2 in Herbolzheim bedeutet dies: Man ist zurück in ruhigem Fahrwasser, muss sich aber für die Zukunft neu aufstellen und verstärkt auf den Automobilbereich setzen.

"Vor zwei Jahren hatten wir ein Problem, inzwischen sind wir mit dem Werk in St. Georgen jedoch wieder auf dem Wachstumspfad." Hans Peter Fuchs Die EBM-Papst-Unternehmensgruppe hat den höchsten Gewinn ihrer Geschichte erzielt. Im Ende März abgelaufenen Geschäftsjahr wurde ein Umsatz in Höhe von 1,377 Milliarden Euro erzielt, ein Anstieg von fünf Prozent verglichen mit dem Vorjahr. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ