Account/Login

BZ-Interview

Wird der Euro halten?

Bernd Kramer
  • Mo, 28. November 2016
    Wirtschaft

     

BZ-INTERVIEW mit dem Ökonomen Markus Brunnermeier zur Eurozone und dem schwierigen deutsch-französischen Verhältnis.

Brunnermeier   | Foto: Privat
Brunnermeier Foto: Privat

FREIBURG. Wird der Euro halten? Markus Brunnermeier, deutschstämmiger Ökonomieprofessor an der US-Eliteuni Princeton, ist zumindest hoffnungsvoll. Als Grund nennt der Wissenschaftler die Fortschritte in der Eurozone. Mit ihm sprach Bernd Kramer.

BZ: Herr Brunnermeier, wie viele Jahre geben Sie dem Euro noch?
Brunnermeier: 160 Jahre. (lächelt)
BZ: Woher rührt Ihre Zuversicht, warum 160 Jahre?
Brunnermeier: Danach haben wir wahrscheinlich ganz andere Verfahren, um den Gütertausch abzuwickeln. Möglicherweise gibt es Hunderte von elektronischen Kleinwährungen.
BZ: Etliche Ihrer Kollegen geben dem Euro eine deutlich kürzere Lebensdauer.
Brunnermeier: Es gibt Gefahren. Aber die Alternativen, die gerne gezeichnet werden, sind bei Weitem nicht so rosig, wie sie mancher ihrer Befürworter darstellt. Ich möchte da an die Zeit der Europäischen Währungsschlange, die in den 70er Jahren eingeführt wurde, erinnern. Damals bewegten sich die Wechselkurse ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar