Schweden

Gegen die Wegwerfkultur

André Anwar

Von André Anwar

Mi, 21. September 2016

Wirtschaft

Schwedens Regierung senkt die Umsatzsteuer für Reparaturen von Fernsehern, Schuhen und Autos.

STOCKHOLM. Schwedens rot-grüne Regierung will die Umsatzsteuer für die Reparatur von Gebrauchsgegenständen wie Waschmaschinen und Fahrrädern senken. Zudem sollen sich Kosten für die Instandsetzung defekter Haushaltsgeräte großzügig von der Steuer absetzen lassen. So soll mehr wiederverwendet und weniger weggeworfen werden.

Oft ist der Neukauf billiger als die Reparatur. Das gilt heutzutage sogar schon bei Fotokameras mit leichtem Defekt und ist wohl von einigen Herstellern genau so gewünscht, kritisieren Verbraucherschützer schon seit Langem. Vor allem in Schweden sind Reparaturen von Gebrauchsgegenständen wegen der hohen Personalkosten wenig lohnenswert. Da schmeißt man dann lieber weg und ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ