In der Datenflut        

Simon Alfano

Von Simon Alfano

Sa, 21. November 2015

Wirtschaft

Die großen Datenmengen bergen Chancen und Risiken für die Wirtschaft von morgen                     .

ehr Unternehmen begreifen ihre Daten als Schätze, aus denen sich Profit schlagen lässt. Datenschützer schlagen dagegen Alarm. Sie befürchten den gläsernen Verbraucher und Bürger. Big Data birgt sowohl große Chancen als auch Risiken für die Wirtschaft von morgen.

M


Big Data gewinnt an Bedeutung
Durch leistungsfähigere Computersysteme sind Unternehmen in der Lage, die wachsenden Informationsmengen bei immer mehr Entscheidungen zur Hilfe zu ziehen. Eines der bekanntesten Beispiele hierfür ist die Suchmaschinenfunktion von Google. Geben zwei Nutzer denselben Suchbegriff ein, erhalten Sie unterschiedliche Werbung angezeigt – basierend auf ihrem Ort und ihren bisherigen Suchgewohnheiten. Google speichert dazu alle Suchmaschinenanfragen von einzelnen Nutzern. Das Unternehmen verknüpft diese mit allen weiteren Nutzerdaten aus dem E-Mail-Programm oder dem Kalender, um Werbung zu schalten, die genau auf den einzelnen Nutzer zugeschnitten ist. "Big-Data-Anwendungen ermöglichen Unternehmen effizienter zu werden und sich vom Wettbewerb abzuheben", sagt Sebastian Wiekenberg von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Südlicher Oberrhein.

Auch für Industrieunternehmen wird Big Data immer relevanter. So produziert eine Gasturbine neben jeder Menge Energie auch sehr viele Daten zur Verbrennung. Hierfür ist eine moderne Gasturbine mit bis zu 100 Sensoren ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

50%-SPAR-ANGEBOT: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Hier sparen.

Um pro Monat 5 Artikel kostenlos zu lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel - registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ